Gymnastik 2017-12-29T13:47:34+00:00

GYMNASTIK

Präventives Rückentraining

Montags

von 20.00 bis 21.00 Uhr
in der Turnhalle der Isselschule

Wirbelsäulengymnastik + Ballspiele

Mittwochs

von 20.00 bis 21.00 Uhr
und 21.00 bis 22.00 Uhr
in der Turnhalle der Isselschule

Präventives Rückentraining als Kurs

Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmer/innen mit und ohne sportliche Kenntnisse, die mit Bewegungs- und Haltungstraining Rückenproblemen entgegenwirken wollen.

Ziele des Kurses:
In Anlehnung an die Kernziele im Gesundheitssport ist das generelle Ziel die Prävention Bewegungsmangel mit speziellen Bewegungs- und Haltungsübungen zur Vermeidung und Reduzierung von Risikofaktoren für Rückenbeschwerden. Gleichzeitig sollen die Teilnehmer/innen mit entsprechendem Handlungs- und Effektwissen zu einem regelmäßigen Bewegungstraining angeregt werden.

Praxisinhalte:
a. Bewusstmachen und Lernen einer optimalen Körperhaltung in allen Varianten (Theorie und Praxis)
b. Dehnung und Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur
c. Mobilisation der Gelenke
d. Sensomotorisches Training für die Tiefenmuskulatur, Balancetraining sowie Übungen zur Körperwahrnehmung.

*ZERTIFIKAT*
Zentrale Prüfstelle Prävention
für den Präventionskurs
Ein gesunder Geist
steckt in einem gesunden Körper
Isselburger Turnverein 1887 e.V.

Wirbelsäulengymnastik + Ballspiele

Diese Gruppe wird durch einen qualifizierten Übungsleiter/Physiotherapeuten betreut. Es wird jeweils und je Übungsabend mit und ohne Hilfsmittel (z. B. Theraband, Stäbe etc.) die gesamte Muskulatur abwechslungsreich gekräftigt und gedehnt.
Zum Programm gehören auch ein leichtes Herz– Kreislauftraining sowie Entspannungsübungen.
Von 21.00 – 22.00 Uhr kann man noch an einem geselligen Ballspiel teilnehmen.

Übungsleiter
Physiotherapeut:

Josef Baten,

Tel. 02874/900342

Preise

Der Präventionskurs beginnt jeweils nach den Schulferien (Weihnachts-, Oster- und Sommerferien).
Mitglieder zahlen hierfür einen Zusatzbeitrag von € 60,00 und Nichtmitglieder einen Beitrag von € 75,00.


— Dieser zertifizierte Kurs wird von den Krankenkassen bezuschusst. —